Fassaden-
Sicherung

Für den Erhalt der äußeren Ansicht und im Sinne des Denkmalschutzes, ermöglicht die temporäre Sicherung der Fassade den Verbleib des Originalbauteils, während das dahinterliegende Gebäude teilweise, oder sogar vollständig erneuert wird.

Fassadensicherung

Spezial-
Abfangung

Zur Ertüchtigung von Fundamenten, bei Umnutzungen in bestehenden Gebäuden, oder bei Rekonstruktionen historischer Gebäude – oft auch unter dem Gesichtspunkt des Denkmalschutzes – sind Abfangungen oder Versteifungen notwendig, die auch hier die eigentlichen Baumaßnahmen nicht behindern dürfen.

Spezialabfangung

Giebelwand-
sicherung

Für die Gewährleistung der Standsicherheit des angrenzenden Gebäudes bei Abbruchmaßnahmen ist es notwendig, die Giebelwand mit dem verbleibenden Gebäude dauerhaft zu verbinden. Dies gelingt uns z. B. durch unser Doppelankerprinzip mit Setzkontrolle.

Giebelwandsicherung

Nice to know Stahl T-Träger Stahl T-Träger Stahl T-Träger 6.000 Ankerbohrungen pro Jahr

Bei uns sind Sie richtig

Ein Team für alles – Wir:

  • machen eine Bestandsanalyse
  • entwickeln konstruktive Lösungen für Ihr individuelles Bauvorhaben
  • liefern eine 3D Planung mit Bestandserfassung und statischer Nachweisführung
  • haben das Ziel mit unseren Konstruktionen optimale Bauabläufe zu ermöglichen
  • besitzen ein kombinierbares Baukastensystem
  • sind seit über 25 Jahren erfolgreich am Markt
  • montieren unsere Sicherungskonstruktionen bundesweit mit unserem Spitzenteam
  • freuen uns über Ihre Anfrage und sind neugierig auf Ihr Projekt!

Ihre zukunft liegt bei uns?
Jetzt bewerben!

Jobs

jetzt bewerben

Die Idee, der Gebäudesicherung ECKERT ist unserem Seniorchef Willy Eckert zu verdanken. Seit 1993 entwickelte sich unter der Leitung von Jörg Dittes ein eigenständiger Geschäftszweig, der sich auf die Sicherung von denkmalgeschützten, historischen Fassaden durch Stützkonstruktionen, Giebelwandsicherungen bei Abbruchmaßnahmen und Spezialabfangungen spezialisiert hat.

Als Gebäudesicherung ECKERT sorgen wir bei der Sanierung denkmalgeschützter Gebäude und Industriebrachen für den Erhalt des historischen Charmes der Fassaden.

Unsere Fassadensicherung als Stahlbaulösung, teils auch ohne ballastierte Stützböcke, erlaubt den rationellen Komplettabbruch verschlissener Innenbauteile und damit die Entwicklung völlig neuer Funktionalitäten und Grundrissgestaltungen.

Bei innerstädtischen Abbruchmaßnahmen in der Häuserzeile gewährleisten wir die Standsicherheit angrenzender Kommunwände über die Bauzeit hinaus, durch dauerhafte Verankerung mit den Nachbargebäuden. Selbst bei Holzbalkendecken gelingt mit unserem Doppelanker eine normgerechte Giebelsicherung, ohne Beeinträchtigung bewohnter Nachbarbereiche.

Sowohl bei der Fassadensicherung, als auch der Giebelwandsicherung und der Spezialabfangung bieten wir eine Bestandsanalyse und eine 3D-Planung mit Bestandserfassung an.

Das Bauen im Bestand und der Umgang mit Denkmälern erfordert häufig spezielle Lösungen - zum Beispiel die Abfangung eines gewendelten Treppenturmes, um den unteren Bereich denkmalgerecht zu rekonstruieren, oder die Sicherung eines Sandsteinerkers und das Umsetzen in ein neues Gebäude.

Wir, die Gebäudesicherung Eckert, suchen nach intelligenten Lösungen für Ihr Bauprojekt, liefern den statischen Nachweis und montieren unsere Spezialkonstruktionen bundesweit mit einem erfahrenen Team.

Seit 1999 ist die Gebäudesicherung ECKERT als GmbH in Chemnitz tätig, seit 2006 unter der Geschäftsleitung von Willy und Timo Eckert.